Themen und Projekte Detail

Förderung der Sozialkompetenzen an der Johann-Bierwirth-Schule

Schulen spielen bei der Förderung der Sozialkompetenzen ihrer Schüler zunehmend eine wichtige Rolle. Um dieser bedeutsamen Aufgabe nachzukommen, hat die Johann-Bierwirth-Schule mit finanzieller Unterstützung des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT für das Berufsgrundschuljahr der Schreiner eine mehrtägige Teamentwicklungsmaßnahme am Rechberghaus, in der Nähe von Bad Grönenbach, durchgeführt.

Bei diversen Spielen, wie zum Beispiel der Leonardo Brücke, dem Knotenspiel, dem kreativen Turmbau sowie bei Vertrauensübungen konnten die Schüler unter Anleitung eines Sozialpädagogen als Team zusammenwachsen und neben ihrer Teamfähigkeit auch weitere Sozialkompetenzen stärken. Darüber hinaus bewiesen die Schüler bereits im Vorfeld bei der Planung ihr Organisationstalent. Auch die fachlichen Kompetenzen wurden durch Betriebsführungen bei dem Sägewerk Engel sowie bei der Firma Holzbau Endres geschult. Weitere wertvolle Eindrücke und Erkenntnisse zum Rohstoff Holz konnten die Berufsschüler auf dem Weg zum Rechberghaus durch die Erläuterungen eines Försters sammeln.